FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

2017 wird das Jahr der Erkenntnisse und des Mutes. Passend dazu starte ich eine Blog-Parade mit dem Motto: Traust du dich?

Traust du dich, dich mit dir selbst auseinander zu setzten?
Traust du dich, den Fragenkatalog EHRLICH zu beantworten?

Ein Coaching zu Persönlichkeitsentfaltung inspirierte mich zu dieser Blogparade. Mir gestellte Fragen regten mich ordentlich zum Denken an. Heute stelle ich dir 11 Fragen. Fragen, welche dich zum Reflektieren und Denken anregen sollen. Fragen, mit denen du dich selbst besser kennenlernst. Sie können dich überraschen, aber auch aufzeigen, was du ggf. ändern solltest, damit es dir noch besser geht.

Jeder kann mitmachen – auch Männer!

Nimm dir 20 Minuten Zeit. Schalte Facebook im Hintergrund, oder sonstige Ablenkungsquellen, komplett ab. Sorge für eine gemütliche Atmosphäre. Vielleicht stellst du dir etwas zum Trinken parat und setzt dich an deinen Lieblingsort oder legst deine Lieblingsmusik ein. Dann gehe in dich, und beantworte ehrlich folgende Fragen:

  1. Welche Meinung habe ich von mir selbst? Wie sehe ich mich selbst? Was macht mich aus?
  2. Bitte ich um Hilfe, wenn ich Unterstützung brauche? ( z.B.: beim Möbel aufbauen usw.).
  3. Welche Menschen tun mir gut ? Verbringe ich mit ihnen genug Zeit? Falls nein, warum nicht?
  4. Welche positiven Eigenschaften habe ich?
  5.  Für welche Dinge in meinem Leben bin ich besonders dankbar?
  6. Was versüßt mir mein Leben? (mind. 5 Angaben)
  7. Hinterfrage ich meine Handlungen?
  8. Was hast du für einen Traum? Und was hindert dich daran, ihn zu leben?
  9. Stehe ich mir selbst im Weg? (beschreibe es)
  10. Bin ich gut genug?
  11. Angenommen, ich könnte von vorne beginnen: Was würde ich anders machen?

So kannst du bei der Blog-Parade mitmachen:

  1. Schreibe einen Blog-Artikel, in welchem du oben genannte Fragen beantwortest.
  2. Weiße darin auf diesen Blog-Artikel hin und setze einen Link auf diese Seite (http://ichmeinwas.wordpress.com)
  3. Schreibe einen Kommentar unter diesen Startbeitrag und verlinke selbstständig auf deinen Blog-Atrikel.

Wie Lange läuft die Blog-Parade?

Die Blog-Parade startet heute, am 06.März.2017 und endet am 06.Juni.2017. In diesem Zeitraum kannst du an der Blog-Parade teilnehmen.

Wie geht es dann weiter?

Nach dem 06.Juni.2017 werde ich dann einen Blog-Artikel schreiben, in dem ich alle Teilnehmer(innen) an der Blog-Parade vorstelle und auf die Artikel verlinke.

Noch Fragen ?

Falls du noch Fragen zur Blog-Parade hast, dann kannst du mir eine E-mail an ichmeinwas@gmail.com schreiben.

Schön, dass du dich auf das Projekt einlässt!

Das sind meine persönlichen Antworten:

  1. Wie sehe ich mich selbst: Alleinerziehende Mutter, zu mollig – aber ein nettes Gesicht, zu Nett, aufopfernd , stets freundlich, zuvorkommend, Hilfsbereit, Ehrlich …
    Meine Meinung von mir selbst: Ich bin ein gutmütiger Mensch, gebe 100% und versuche so weit es möglich ist, es allen recht zu machen. Ich bin eine Liebende Mutter – die alles für ihr Kind tut!
    Was macht mich aus: das ich stets für alle da bin, meine Meinung direkt sage – egal ob sie Positiv oder negativ ausfällt. Ich kann auch nein sagen.
  2. Größenteils nicht, da ich schaue soviel wie möglich alles selbst Zutun. Ein Beispiel; wenn ich ein Möbelstück zusammen baue – versuche ich es komplett alleine zu machen, ohne Männliche Hilfe. (wenn ich es nicht schaffe, lasse ich es stehen und warte bis meine Laune besser wird 😉
  3. Menschen die offen, ehrlich, Herzig, direkt sind tun mir gut, auch wenn ich nicht viel Zeit mit ihnen verbringe. Wenn man sich sieht und weiß wie man dran ist, dann reichen auch Telefongespräche. Ich meine das so, wenn an zu weit weg wohnt, telefoniert man eben mehr – bis jeder die Zeit findet das man sich treffen kann! Menschen die lügen, hinterlistig und sehr ICH bezogen sind – vermeide ich, da es an der Energie zerrt – sich Geschichten anzuhören – wo man sich zeitweise fragt, ob der/die jenige es ernst meint. So was hab ich mir 1 Jahr angetan, am Anfang sah ich es locker mit der Zeit extrem Nervig, somit habe ich dann den Kontakt zügig gedrosselt bis hin – zum nicht mehr melden … Verständnis gibt es keines, nur Belehrungen warum man sich nicht mehr meldet !
  4. offen, Ehrlich, zu gutmütig, guter Zuhörer und zeitweise Wahnsinnig im Positiven Sinn.
  5. Ich bin dankbar für meine Mutter, für meinen Sohn und für die Gesundheit !
  6. Kleine Motivation Schübe. Das Lachen meines Sohnes. wenn ich ein Buch lese, dann beende und es mich tief drinnen berührt hat. Wenn mich ein Mensch zum Lachen bringt. Gute Nachrichten !.
  7. Ja, gelegentlich hinterfrage ich meine Handlungen. Aus den einfachen Grund ob es so richtig war, wie ich es gemacht habe und ob es mir persönlich geholfen hat.
  8. Ich hätte viele Träume – Ein Traum wäre ein Haus. Das scheitert allerdings darin, mit der Arbeit, da ich keine habe, komm ich zu keinem Haus. Egal wie viele Bewerbungen ich schicke, entweder bekomme ich keine Antwort oder lauter Absagen.
  9. Das ist eine sehr gute Frage, die kann ich mit ja und nein beantworten. In gewisse Sachen schon, wie zum Beispiel Abnehmen oder Männer. Wenn ich jetzt das Beispiel hernehme bei Männer – Ich sehe die negativen Sachen sehr schnell und die Positiven Sachen zwar auch, aber hier denke ich falsch zeitweise. Ich bin vorsichtig und überdenke alles mögliche, ob ich es eingehen soll oder nicht.
  10. Bin ich gut genug – das ist eine Frage auf die ich eigentlich keine Antwort habe, aber ich versuche es. Ja ich bin gut genug, für mich selbst. Würde ich sagen ich liebe mich selbst ? naja – würde ich jetzt Ja, sagen wäre das gelogen. ich liebe meinen Charakter, aber meinen Körper nicht. Für die jenigen die ich nicht gut genug bin – sollen sich einen anderen Weg suchen, denn Ich bin gut für mich Selbst, denn ich weiß wer ich bin und für was ich stehe.
  11. Das kann ich mit JA beantworten. Wenn ich nochmal in die Schule gehen würde, würde ich mehr an mir arbeiten und viel mehr lernen, um bessere Noten zu bekommen – und schauen das ich eine Lehrstelle bekommen würde. Also das würde ich sofort ändern wenn ich nochmal von vorne beginnen könnte!

XoXo Michi XoXo

*[EMPFEHLUNG]

Wenn du mehr Impulse möchtest, und dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, dann empfehle ich dir ein Coaching bei Susanne Ertle . Da entdeckst du viele Möglichkeiten.

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+

  1. Foxxy

    krasse Aktion o.O Nein, ich trau mich nicht. Finde das eine starke Idee für eine Blogparade, aber ein paar Geheimnisse will ich schon bewahren können. Bei diesen Fragen fühlt man sich ja wie nackt vor seinen Lesern… xD