Letztes Wochenende sind wir wieder zusammengekommen. Hier in München zu einem spontanen Bloggerfrühstück im Café Lotti. Wie Ela in ihrem Beitrag gestern bemerkt hat, könnte man das Lotti schon bald als unser Stammlokal bezeichnen. Naja fast. Aber es hat gute Chancen ein Stammlokal zu werden. Oder halt sowas wie ein Apachen-Pup. Aber ich schweife ab… *hust*

Das Bild mit dem leckeren Frühstück dürftet Ihr anderen Orts auch schon gesehen haben. Getroffen haben wir uns dieses Mal wie gesagt mit Ursula von Frauenzimmer 50plus mit der ich bisher fast nur über Instagram Kontakt hatte. Aber wie jedes bisherige Treffen mit anderen Bloggerinnen war auch dieses wirklich gelungen. Ich finde es immer wieder schön, Menschen persönlich kennen zu lernen. Vor allem die, denen man ohne das Bloggen niemals begegnet wäre.

Aufgereiht, wie die Orgelpfeifen, stehen wir da. Vor dem Lenbachhaus am Münchner Königsplatz.
Als ich  unlängst meine neue hellblau-weiß gestreifte Bluse mit den Statementärmeln zeigte, hatte ich beim Betrachten der Bilder schon festgestellt, dass die ausgestellte Schlagjeans in der Theorie zwar wunderbar mit den ausgestellten Trompetenärmeln harmoniert. In der Praxis aber mit den flachen Turnschuhen optisch kollidiert und meine wirklich langen Beine damit unverhältnismäßig gestaucht ausgesehen haben.

Nachdem die hellblaue Bluse sich zwischenzeitlich zu einem echten Liebslingsstück gemausert hat, musste ich sie natürlich am Samstag auch anziehen. Aber diesmal mit einer geraden Röhre. Die verträgt auch die silbernen Sneaker.

Und hier gibt es das Ganze nochmal ohne Parka, der draußen einfach noch nötig gewesen ist. Schuhe und Hose sind wirklich besser zusammen.
Auf dem Rückweg zur Bahnstation marschierte ich durch unseren Alten Botanischen Garten, auf dessen Rasen schon ganz wunderbar kleine blaue Blümchen geblüht haben. Wunderschön. Eine tolle, frühlingshafte Stimmung herrschte in der ganzen Stadt.

Nachdem Ela und ich uns im Februar mit Sabine getroffen haben, und jetzt im März mit Ursula, wiederholen wir das – weils so schön war – im April in größerer Runde. Gunda aus Lüneburg kommt uns für ein paar Tage besuchen und wir haben einiges an gemeinsamen Unternehmungen geplant.

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+