FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Liebe Bloggerherzen, heute geht es weiter mit unserer #bloggerinterview – Reihe: andysparkles ! Ich habe es mir nicht nehmen lassen, auch mal die „ganz großen“ im Blogging Business einfach mal anzuschreiben 🙂 Und SIE hat so lieb und freundlich auf die Kooperation mit dem Bloggerherz geantwortet, dass wir uns riesig darüber gefreut haben: Andrea Funk von andysparkles.

Ich selbst verfolge sie schon länger auf Ihrem wirklich tollen Instagram Kanal hier (Ihr seid übrigens ALLE im Bloggerherz eingeladen, Euch gegenseitig zu folgen wenn ich hier verlinke auf Euch/oder Ihr selbst aus Eurem Bloggerherz- Profil heraus unter dem Bild!).

Zusammen mit Ihrer Schwester und Fotografin erreicht Sie wirklich viele Menschen da draußen. Hier ein toller TV-Bericht über Sie in der SR Mediathek dazu (Beste Bloggerin des Saarlandes- Bericht ab Minute 6:13 ).

Wir sagen: Danke Andrea, dass Du das „bloggen“ so positiv bewirbst und die Fahne für uns Blogger hoch hältst – mit Herz! Ein schöner Einblick jedenfalls in die bunte, weite Welt des Bloggens! 

Jetzt aber zum Interview mit Ihr. By the Way – es kommt jeder dran von Euch liebe Blogbewerber/innen; nur nacheinander!

Wir haben bereits 35 Einsendungen nach nur einem Tag (!) von Euch, die nach und nach abgearbeitet werden. Lasst Euch davon aber nicht abhalten: Wir nehmen jede/n auf, der/die Bloggerin ist und etwas zu erzählen hat über sich und das bloggen. Ein riesiges Dankeschön dafür!

Nun das Interview mit andysparkles/Andrea Funk für Euch:

andysparkles im Bloggerherz Interview

Hier geht´s zu Ihrem Blog. Hier zu Ihrem Instagram-Kanal.

FRAGE 1 Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & danke, dass auch Du den Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich bin Andrea und ich blogge bereits seit 4 Jahren! Mein Blog feierte am 13. Mai Geburtstag. Auf andysparkles dreht sich alles rund um Mode, Beauty, Interior, Reisen und persönliche Themen. Das macht mich auch aus – ich lese selbst sehr gerne und war schon immer sehr kreativ. In meiner Freizeit bin ich natürlich super viel mit dem Blog beschäftigt. Ich verreise gerne oder mache Wochenendausflüge. Außerdem bin ich gerade erst nach Berlin gezogen und bin ständig dabei meine neue Heimat zu entdecken! 

Frage 2 Was ist Dein innerer Blogging-Motor? Warum schreibst Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich schreibe eigentlich schon immer, also seit ich schreiben kann. Für mich war schon immer klar, dass ich mal einen solchen Beruf haben möchte. Mein Kindheitstraum war es, Journalistin zu werden und so habe ich schon mit 13 Jahren für Schülerzeitungen geschrieben. Die Kombination mit der Mode entstand durch kleinere Modeljobs, die ich mit Anfang 20 hatte. Damals habe ich auch viele Fotoshootings für freie Projekte von Fotografen gemacht und meine Leidenschaft für Mode und Make-Up entdeckt. Dann habe ich selbst angefangen Blogs zu lesen, das war ungefähr 2011. 2 Jahre später entstand dann mein eigener Blog gemeinsam mit meiner Schwester Christine, die kurz zuvor mit der Fotografie angefangen hatte!

Frage 3 Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog erreichen willst.

Ich nutze eigentlich alles, von Facebook über Pinterest bis zu Twitter. Meine reichweitenstärkste Plattform ist Instagram mit 30.000 Followern! Ich würde mich allerdings freuen, auch noch mehr Menschen mit meinem Blog zu erreichen und nicht „nur“ mit den Bildern bei Instagram. Mein Ziel ist daher definitiv, die Reichweite auf meinem Blog kontinuierlich zu verbessern. Daher bin ich gerade dabei, mich stärker mit SEO zu beschäftigen und mit Pinterest.

Frage 4 Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in?

Zunächst mal denke ich, das jeder Mensch auf seine Art und Weise einzigartig ist. Das selbst zu sagen, was es jetzt bei mir ist, ist natürlich schwierig. Vielleicht können das andere besser beurteilen!  Mit meinem Blog versuche ich nicht es so zu machen, wie es gerade Trend ist, sondern ich möchte immer mein eigenes Ding machen. Wenn alle Fashionblogger nur Street Styles auf grauen Straßen hochladen, so stelle ich mir trotzdem vor eine Graffitiwand oder mache Bilder im Park, wenn ich darauf Lust habe. Ich will nicht unbedingt gefallen müssen!

Frage 5 Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein.

Ja, darüber habe ich schon mal einen Artikel geschrieben, der hieß finde dein Alleinstellungsmerkmal! Was macht dich als Mensch/ Blogger aus, wodurch unterscheidest du dich von den anderen? Suche das, was dich ausmacht – und zeige es!

Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich glaube aktuell ist Pinterest unglaublich wichtig. Ich bin gerade dabei mich da mal durchzuforsten und habe innerhalb weniger Wochen meine Reichweite auf Pinterest selbst verdreifacht. Jetzt muss das nur noch zu Traffic auf dem Blog werden – warten wir es mal ab!

Vielen Dank liebe Andrea! Wir wünschen Dir auf Deinem weiteren Schreiber-Weg viel Erfolg, Freude & vor allem eine unglaublich tolle Zeit durch und mit Deinem Blog! Alles Liebe!

Auch Du willst ins Bloggerherz? Dann schreibe mir doch einfach eine E-Mail an christian@freizeitcafe.com – wir freuen uns auf Dich!

andysparkles Andrea Funk in der Bloggerherz Blogger Interview Serie für Euch! Macht auch mit! Zeigt Euch im Herz!

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+