FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Heute treffen wir auf Anna – es wird ein interessantes Blogger-Interview sage ich Euch! Das hier ist Anna:

Anna von When Anna im Bloggerherz Blogger Interview

…. und hier kommt Ihr zu Ihrem Blog Whenanna. Gerne könnt Ihr Anna auch hier via Instagram und Whenanna Facebook folgen 😉

Frage 1 Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Hi, ich bin die Anna, bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Regensburg. Ich studiere mittlerweile im fünften Semester Jura – klingt spießig, ist es aber gar nicht 😉 – und in meiner Freizeit unternehme ich viel mit Freunden, treibe Sport oder schreibe eben für meinen Blog.
Meinen Weg zu Bloggerherz habe ich durch eine Facebook Gruppe gefunden und bin dort mittlerweile schon seit ein paar Monaten gerne Mitglied.

Frage 2 Was ist Dein innerer Blogging-Motor? Warum schreibst Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Mein Blogging-Motor ist ganz einfach die Freude am Bloggen. Ich liebe das Schreiben, Fotos machen und bearbeiten und muss mich somit nie dazu aufraffen, einen neuen Beitrag zu schreiben.
Ich habe im August 2014 mit dem Bloggen angefangen. Damals war ich inspiriert von einer deutschen Reitsportbloggerin und daraufhin habe ich meinen eigenen Reitsportblog gestartet. Allerdings habe ich mich in dieser Sparte eingeengt gefühlt und habe ein paar Monate später meinen Lifestyleblog gegründet, welchen ich gut 2,5 Jahre später (mittlerweile unter einem anderen Namen als damals) immer noch führe.
Ein Leben ohne meinen Blog und die ganzen dazugehörigen Social Media Kanäle könnte ich mir schon gar nicht mehr vorstellen – auch wenn meine Freunde hin und wieder genervt sind, dass sie immerzu Fotos von mir machen müssen.

Frage 3 Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog erreichen willst.

Hauptsächlich befüttere ich natürlich meinen Blog mit Content, aber auch Instagram ist eine sehr wichtige Plattform für mich. Mein Blog hat am Tag zwischen 200-500 Aufrufen, je nachdem ob ein Beitrag online gegangen ist oder nicht und auf Instagram (instagram.com/when_anna) habe ich mittlerweile stolze 13.700 Follower. Außerdem habe ich noch eine Facebookseite (facebook.com/whenanna), auf welcher ich meine Beiträge und Bilder regelmäßig teile.

Als ich mit dem Bloggen angefangen habe, hätte ich niemals mit so vielen Followern gerechnet, weshalb ich mir was die Reichweite angeht keine Ziele setze, sondern einfach abwarte was geschieht und für jeden einzelnen neuen Follower mehr als dankbar bin.

Mit meinem Blog möchte ich alle Menschen da draußen an meinem (chaotischen) Leben teilhaben lassen und vor allem Inspirationen mit auf den Weg geben 🙂

Frage 4 Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in?

Ich sage und schreibe immer das was ich denke und was mir gefällt, ohne vorher zu überlegen, wie das bei meinen Freunden / Lesern wohl ankommen wird. Ich denke mal, dass genau diese Eigenschaft mich ausmacht. Naja, und meine Verpeiltheit vielleicht auch noch 😉

Frage 5 Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein.

Mein Blogging-Geheimnis lautet: sei du selbst und verstelle dich nicht, denn das werden deine Leser merken. Wenn in deinem Leben mal etwas nicht so super läuft, dann sollte man zum Beispiel nicht auf heile Welt auf dem Blog tun. Von meinen Lesern bekomme ich nämlich immer gesagt, dass sie meine Kategorie „Flops“ in meinem Wochenrückblick immer am liebsten lesen 😉 Mein Bloggervorbild ist übrigens die Norwegerin Kristina Andersen.

Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Außer, dass ich immer ich selbst bin und nicht darauf achte, ob ein Outfit oder meine Meinung zu einer bestimmten Sache gut ankommen wird oder nicht, sondern einfach trage und tue was mir gefällt, habe ich kein weiteres Geheimnis.

Vielen Dank liebe Anna, daß Du schon seit Beginn/ dem Neustart von Bloggerherz Mitglied bei uns bist- und somit unser Bloggerherz so toll mit Deiner Persönlichkeit bereicherst. Wir lesen weiter gerne von Dir hier – vielleicht sehen wir uns ja schon bald auf unseren geplanten Bloggertreffen im nächsten Jahr :- ) Herzliche Blogger-Grüße!

Bloggerherz Blogger Interviews – macht mit und meldet Euch bei christian@freizeitcafe.com

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+