FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Eine ganze Weile ist es her, dass ihr von mir gehört habt. So viel ist zwischendurch passiert. Ich war in Lissabon, in Barcelona, hab die Freiheitsstatue von Irland gefunden und hatte sogar ein Treffen mit Dracula persönlich. Ok, Dracula persönlich ist es jetzt nicht geworden, aber immer hin habe ich das Schloss besucht in dem er hin und wieder übernachtet haben soll, d.h. die Original Vorlage für die Figur des Draculas, Vlad III. Dracul. 😉

Ach ja, und interviewed wurde ich auch noch. Das Interview findet ihr auf The Travelling Sam.

Die letzten Monate waren voll von Reisen, Ausflügen und natürlich dem Bloggen. Dazu kommt natürlich noch die Arbeit, Familie und Freunde. Und plötzlich ist es auch noch fast Weihnachten. Nächste Woche öffnen hier in Düsseldorf doch tatsächlich schon die Weihnachtsmärkte. Geht es euch auch so, dass die Zeit viel zu schnell vergeht?

Gleichzeitig hab ich auch noch soviel vor. Es gibt einiges was ich an meinem Blog noch verbessern und weiterentwickeln möchte. Ich möchte meine Onlinepräsenz optimieren, meine Reichweite ausbauen und natürlich meine E-Mail-Liste weiter aufbauen. Außerdem möchte ich bald auch Geld mit dem Schreiben verdienen. Ich hab schon etwas im Hinterkopf. Ich muss nur noch ein Konzept auszuarbeiten und dann an den „Mann“ zu bringen. „Nur“!! Ha, ich wünschte ich hätte mehr Zeit. Denn neben meinem immer noch existierenden Vollzeit-Job und dem Bloggen an sich, bleibt kaum mehr Zeit für solche „außergewöhnlichen“ Aktivitäten. Aber ohne die, werde ich nie Geld mmit dem Schreiben verdienen. Ein Teufelskreis sage ich euch. Das ist tatsächlich eine der größten Schwierigkeiten, die wenige Zeit, die mir neben der „normalen“ Arbeit noch bleibt.

Aber was solls. Einfach ein Schritt nach dem anderen. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut, oder?

Da wären:

– ein vollständiger Bericht über meine Reise nach Transilvanien

– meine Newsletter für die nächsten Wochen vorbereiten

– das Konzept zum „Geld verdienen“ ausarbeiten und potentielle Auftraggeber kontaktieren

– langsam aber sicher meine nächste große Reise vorbereiten.

Ja, ihr habt richtig gehört. Kaum zurück und den Kopf voller Ideen aud Aufgaben, aber schon die nächste Reise vor Augen. Es wird zurück nach New Orleans gehen. Da wo für mich und meine „Reise“ alles angefangen hat. Vor vier Jahren etwas war dies der Ort für meine erste Solo-Reise. Mein erstes eigenes Abenteuer in dem ich ganz allein auf mich gestellt war. Was wie eine Art Befreiungsschlag war, wo ich gemerkt habe, dass es das ist was ich will. Ich will die Welt erobern, Länder und Kulturen erkunden und auch mich weiterentwickeln.

Mein Ziel irgendwann vom Bloggen zu leben, ist nicht mehr weit. Gefühlt bin ich schon fast da… na ja, ich muss halt nur weitermachen und hin und wieder noch öfter meinen Hintern hoch kriegen. Wem geht es wohl nicht so 😀

Das war es erstmal wieder von mir!

Wenn ihr mögt, folgt mir auch auf meinem Blog, Facebook, Pinterest, Instagram und ganz neu Fuzia. Oder holt euch meinen Newsletter direkt ins E-Mail-Fach.

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+

    1. Pia Post author

      Hi Aileen, vielen Dank für das Kompliment. 😀
      Fuzia, ist im Prinzip sowas wie Bloggerherz, eine Platform auf der man seine eigenen “Werke” zur schau stellen kann. Ausschließlich für Frauen, aber nicht beschränkt auf das Bloggen, sondern alles was irgendwie künstlerisch und kreativ ist. Momentan sind es wohl schon über 3 Mio Mitglieder. Bloggerinnen, Künstlerinnen, Dichterinnen, alles was möglich ist. Ich bin noch am testen, ob das generell dauerhaft etwas für mich ist und mir hilft meine Reichweite und Leserschaft zu vergrößern. Aber es ist schon sehr faszienierend zu sehen welches kreatives Potential in jedem Einzelnen steckt. Bei Gelegenheit berichte ich mal, wie sich das Ganze für mich entwickelt. Wenn du magst, kannst du hier mal schmökern. https://www.fuzia.com/fz/dreamandwanderland

      1. Christian Gera/Bloggerherz & Freizeitcafe Gründer

        Klingt echt mega spannend Pia, echt interessanter Ansatz (ähnlich dem unseren) & die Seite macht auch optisch etwas her. Aber das ganze dort ist eher international ausgerichtet & nicht so auf deutsche Blogger/innen spezialisiert; who knows auch die Betreiber dahinter und Co. Dem Bloggerherz ist das aber keine Konkurrenz 🙂 Danke für den Tipp hier! Liebe Grüße!