FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Nicht mehr lange, und wir zünden die 1. Kerze auf unserem Adventkranz an – damit ist die Weihnachtszeit dann wirklich eingeläutet. Bei mir ist das, wie ihr ja sicher schon mitbekommen habt, schon länger der Fall. Sowohl meine Spotify Musik, als auch meine Dekoration im Haus hat sich den weihnachtlichen Gegebenheiten angepasst. Mit der Adventzeit kommen auch die vielen Weihnachtsfeiern, Besuche der Christkindlmärkte, Einladungen zu Freunden und weihnachtlichen Veranstaltungen auf uns zu. Zu diesen Festivitäten möchte man natürlich angemessen gekleidet sein, und auch beim Make Up darf’s etwas mehr sein. Glitzer, Glamour und Gold spielen da eine große Rolle, da einer der 3 meist Teil des Outfits oder des Looks spielt. Hier habe ich für euch jetzt 5 Tipps zusammengefasst, wo dann garantiert nichts mehr schiefgehen kann!

It’s beginning to look a lot like christmas

Passe dein Make Up deinem Outfit an

Es ist enorm wichtig, dass der Weihnachtslook auch zur Kleidung passt! „Schwarz macht schlank“ und ist zusätzlich noch eine sehr unkomplizierte Farbe bei der Kleiderauswahl. Wer sich also beim Make-Up etwas austoben möchte, macht beim Griff zum kleinen Schwarzen sicher keinen Fehler! Egal ob Brauntöne, rote Lippen oder ein Eyeliner mit einem gewagten Wing – mit Schwarz ist alles möglich! Es sollte auch darauf geachtet werden, dass der Stil zusammenpasst – glamouröses Make-up – glamouröse Kleidung!

Inspirieren lassen & Ausprobieren

Ich habe derzeit Pinterest wieder neu für mich entdeckt und hole mir mittlerweile auch Inspirationen für Make-Up Looks. Social Media Plattformen sind dazu da um sie zu nutzen – jeder auf seine eigene Weise. Pinterest ist was betrifft einfach der Wahnsinn. Dir gefällt ein Look? Gut, dann speichere ihn dir ab und probieren ihn vorher zu Hause aus, um nicht das böse Erwachen zu erleben, wenn man ihn erst kurz vorher probiert. Vielleicht ist man sich mit der Farbe des Lippenstiftes noch nicht ganz sicher? Oder die Farbe des Lidschattens ist zu rotstichig? Abschminken und neue Farbe testen lautet die Devise!

Gold & Glitzer

Wann wenn nicht in der Weihnachtszeit probieren wir alles mögliche in Gold aus – Dekoration, Kerzen, Servietten – warum nicht auch beim Make-Up? Gold geht in der Weihnachtszeit immer und lässt den kompletten Look mit nur ein paar Goldpartikeln wundervoll wirken. Gold kann sowohl beim Eyeliner, beim Lidschatten oder auch auf den Wangen in Highlighterform eingesetzt werden. Auf den Bildern trage ich zum Beispiel gut pigmentierten Highlighter auf den Lippen, welche ich vorher mit etwas Fixing Spray angefeuchtet habe. Einziger Tipp: Nicht übertreiben und überall Gold einsetzen, das kann sehr schnell überladen wirken! Akzente setzen!

Lippen mal anders

Es muss nicht immer der gleiche klassische Rote Lippenstift zu Weihnachten sein – es darf auch mal anders sein! Schonmal Lidschatten auf den Lippen ausprobiert? Ich habe es zufällig in einem Youtube Tutorial gesehen und war sofort begeistert. Rot- & Goldtöne, die zum bisherigen Look passen, einfach mit dem Finger auf die zuvor angefeuchteten Lippen leicht aufklopfen und bei Bedarf noch etwas nachlegen. Ein echter Hingucker! Nachteil: Die Farbe geht etwas schneller ab als Lippenstift, d.h. man sollte immer etwas im Handtäschchen mit dabei haben!

Fokus auf einen Teil des Gesichtes

Du möchtest deine Lippen in Szene setzen? Dann tu es! Du möchtest deine Augen, deine Lippen und deine Wangenknochen in Szene setzen? Lass es lieber! Wer zu viel auf einmal probiert, riskiert die Tatsache, dass man schnell mal überladen wirkt. Lieber auf einen bestimmten Bereich die volle Konzentration legen ( auf meinen Bildern sind es zum Beispiel die Augen), dann gelingt einem viel leichter der WOW Effekt!

Bildquelle: CCO Creative Commons via Pixabay by melancholiaphotography

 

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+