FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Hallo liebe Bloggerherzen! Heute treffen wir auf eine tolle Frau aus Ober-Österreich. Das hier ist Pia:

Pia im Bloggerherz Blogger Interview

Hier könnt Ihr Pia auf Instagram folgen.

Los geht´s mit unserem Blogger- Interview:

FRAGE 1 Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Mein Name ist Pia und ich bin 24 Jahre alt. Ich wohne in Oberösterreich in der Stadt Wels (für österreichische Verhältnisse eine große Stadt, für deutsche Verhältnisse wahrscheinlich eher ein Dorf 🙂 ). Ich bin als Logopädin tätig und habe einen Bruder. Zu meinen Hobbies zählen Lesen, Ballett-Workout, das Training im Fitnessstudio, Kinobesuche, mit Freunden ausgehen und natürlich das Schießen und Bearbeiten von Bildern sowie das darauffolgende Posten auf Instagram. Den Weg ins Bloggerherz habe ich über den lieben Christian gefunden, der mir gefolgt ist und mich so auf seine Seite aufmerksam gemacht hat. Ich finde es eine grandiose Idee, so viele BloggerInnen in einem Portal zu vereinen. Man kann so viele interessante Geschichten und die Personen dahinter kennenlernen und immer wieder Neues lernen. Auch, dass man direkt auf seinem eigenen Profil Blogeinträge posten kann, finde ich super, da man somit nicht lange im Internet suchen muss, um gute Tipps und Tricks zu finden.

Frage 2 Was ist Dein innerer Blogging-Motor? Warum schreibst Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Ich habe meinen Instagram-Account ca. 2013 erstellt, weil das auf einmal jeder hatte und man coole Filter machen konnte. Meine Motivation hat sich aber erst später aufgebaut, als ich gemerkt habe, dass es die Leute wirklich interessiert zu sehen, was ich erlebt habe. Das Posten von Bildern aus Urlauben etc. hat kontinuierlich zugenommen, dass ich fast jeden Tag etwas poste, mache ich jetzt seit etwas über einem Jahr. Der wichtigste Motor für mich ist, dass man so viel mit fremden Personen teilen und immer wieder Gemeinsamkeiten entdecken und sogar Freundschaften schließen kann.

Frage 3 Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog erreichen willst.

Ich habe momentan auf meinem Account piaacolada ca. 780 Follower und nutze noch ausschließlich Instagram, jetzt aber auch das Bloggerherz. Die Zahlen der Follower sind leider schwankend, da es immer wieder Leute gibt, die einem folgen, um dann wieder zu entfolgen. Das erschwert leider das Zählen. Mein Ziel ist es, dass mich möglichst viele Leute auf meinen Reisen und kulinarischen Erlebnissen begleiten, dass ich sie bezüglich Mode und Make-Up inspirieren kann, den einen oder anderen Büchertipp mit auf den Weg geben kann und dass ich mit einfachen Bildern von Tieren oder der Natur jemanden aufheitern und den Tag verschönern kann.

Frage 4 Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in?

Das Einzigartige an mir als Mensch ist wahrscheinlich, dass ich mich nur schwer auf eine Sache festlegen kann, was sich auch in mir als Bloggerin widerspiegelt. Das fing bei der Wahl des geeigneten Studiums an (ich könnte jetzt noch fünf weitere Studien ad hoc aufzählen, welche ich gerne noch machen würde) und endet bei meinem Instagram-Kanal. Ich poste so gut wie alles, sei es Make-Up, Reisen, Essen, Getränke, Mode oder sonstige Schnappschüsse, die mir einfach gefallen haben. Viele erfolgreiche BloggerInnen konzentrieren sich beispielsweise nur auf Mode oder Reisen, ich habe dies auch schon versucht, dann aber wieder etwas entdeckt von dem ich dachte, dass ich es unbedingt auf Instagram stellen muss, auch wenn ich dadurch eine gewisse Linie verlassen habe.

Frage 5 Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein. Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich kann vor allem empfehlen, immer wieder nachzusehen, welche Hashtags gerade aktuell sind, um so mehr Leute auf dein Bild aufmerksam zu machen. Auch sollte man seine Fotos immer etwas bearbeiten, einfach damit z.B. die Farben kräftiger wirken. Ich nutze hierfür entweder die App „PicsArt“ oder direkt die Tools auf Instagram. Weiters sind meine absoluten Vorbilder (leider außerhalb meiner Liga) Chiara Ferragni und Marina The Moss.

Vielen Dank liebe Pia – das war ein tolles Blogger-Interview! Du willst auch ins Herz?

Die Bloggerherz Blogger Interviews – jetzt mitmachen liebe Schreiberlinge / Blogger/innen da draußen. Wir wollen Euch sehen und kennenlernen hier. Bewerben unter christian@freizeitcafe.com

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+