FacebookTwitterGoogleVkontakteTumblrStumbleUponLinkedInRedditPinterestPocketDiggDeliciousOdnoklassnikiEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Hallo liebe Blogger/innen, Leser/innen und Fans vom Bloggerherz. In unserer Nikolaus-Runde heute treffen wir auf Janine Baumstark. Eine tolle, sehr engagierte Bloggerin. Ihr Herz schlägt fürs bloggen & Berufsbloggerin zu werden, das  wäre Ihr Traum. Das hier ist Janine:

Janine Baumstark im Bloggerherz Blogger Interview

Folgt Janine bitte hier auf Instagram: _callmejeanie

Ihren Blog findet Ihr hier (sie schreibt wirklich sehr gute Texte, lest mal rein!): janineblogt.com

FRAGE 1 Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Ich bin Janine Baumstark und komme aus Hamburg. Genauer gesagt aus einem kleinen Vorort von Hamburg, dort wohne ich seit meinem 2. Lebensjahr. Zwischenzeitlich habe ich 8 Jahre in Hamburg gewohnt aber nun bin ich wieder an dem Ort, wo ich aufgewachsen bin, manchmal ist es so, es gibt nur einen Ort, der sich zu Hause nennt. Obwohl ich in Hannover geboren bin habe ich, außer meinen Verwandten, die ich aber leider selten sehe, keine Verbindung zu dieser Stadt. Einzig die wunderschönen Herrenhäuser Gärten sind mir sehr positiv in Erinnerung geblieben, damit verbinde ich aber auch einen schönen Moment…

Hobbies habe ich viele, ich finde Hobbies unheimlich schön, bereichernd, interessant und wichtig. Man kann so viel in so vielen verschiedenen Bereichen lernen und auch die sozialen Kontakte, die entstehen sind so unterschiedlich und interessant wie die Hobbies als solches. Wenn ich mehr Zeit hätte, hätte ich bestimmt doppelt so viele Hobbies, als ich jetzt hätte…                                                      Meine aktuellen Hobbies sind: WingTsun (chinesische Kampfkunst/Selbstverteidigung), Crossfit  (hierzu gibt es bereits einen Beitrag in meinem Blog(janineblogt.com/2017/10/23/crossfit-and-me/), lesen, fotografieren, träumen, bloggen, meine Freunde, Familie und die Liebe.

Mein Weg – ich beschloss einen Blog zu erstellen, weil das irgendwie schon immer ein Traum von mir war.

Und dann kam Instagram dazu – bzw. Instagram war schon die ganze Zeit da, aber ich habe es nicht verstanden. Ich habe mich mit Instagram auseinandergesetzt, es kennen und lieben gelernt. Ich kann, nein ich, sollte dort sogar Fotos teilen und die Community dort ist toll, einfach liebenswert. Mir ist aufgefallen, wenn ich bei Facebook viele Fotos gepostet habe, dass die Leute mich dort als Selbstdarstellerisch betitelt haben und eher genervt waren. Facebook ist dafür nicht die richtige Plattform, Facebook ist für andere Dinge gut aber nicht dafür ständig Fotos zu posten. Deswegen bin ich froh über Instagram, dort kann ich meine Leidenschaft ausleben und bekomme zudem noch positives Feedback und interessante Kontakte.

Ein interessanter Kontakt ist diese Bloggercommunity Bloggerherz. Ich erhielt eine sehr freundliche Nachricht von Christian und mein Bloggerherz schlug sofort höher, ich hatte gleich ein gutes Gefühl! Und nun bin ich hier Mitglied in dieser Community freue mich diese richtig kennenzulernen und bin sehr froh über die Interviewanfrage!

Frage 2 Was ist Dein innerer Blogging-Motor? Warum schreibst Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Mein Motor – schreiben tue ich schon immer, meine Probleme und Gedanken habe ich schon immer aufgeschrieben, um  Dinge besser verarbeiten zu können. Schreiben befreit mich irgendwie. Ich schreibe schon immer Tagebuch und ich bin froh darüber, gerade jetzt Jahre später ist so etwas unheimlich wertvoll. Es kommt vor, wenn ich die damaligen Ereignisse nachlese, dass ich diese erst jetzt richtig verstehe, die Handlungen der anderen Person verstehe. Das ist unheimlich bereichernd und interessant.

Auch habe ich schon Streits durch einen persönlichen Brief schlichten können. Da wo reden nichts mehr gebracht hat, wo die andere Person nicht mehr mit mir reden wollte, habe ich ihr geschrieben und wir sind jetzt wieder oder nach wie vor gute Freunde.

Da das Schreiben mir so viel gibt, möchte ich anderen damit etwas geben. Meine Emotionen, Gedanken, Erfahrungen mit anderen teilen und mich austauschen. Einen Blog zu haben ist für mich eine Herzensangelegenheit. Mein Blog ist noch ganz jung, aber ich habe so viele Gedanken und Ideen, die ich aufschreiben möchte, dass dieser schnell wachsen wird. Ein Tag, wo ich nicht an meinem Blog schreibe ist ein trauriger Tag, weil ich dort einfach in meine eigene Welt schlüpfe und meinen Gedanken freien Lauf lassen kann. 

 Frage 3 Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog erreichen willst.

Ich nutze Instagram, Facebook und meine persönliche Blogseite. Aktuell habe ich 535 Follower auf Instagram (es schwankt ja immer ein wenig) und darüber freue ich mich persönlich sehr, da ich aktiv erst seit Oktober 17 mit Herz „instagrame“. Auf meiner Facebook-Seite habe ich 50 Personen, denen diese gefällt und auf meinem Blog waren immerhin schon 1.100 Menschen das finde ich auch schon sehr beachtlich, wenn man bedenkt, dass ich diesen auch erst seit September 2017 habe.

Wo ich hin möchte? Meine Antwort darauf lautet: „Denke Groß!“ Mein Traum? Berufsbloggerin! Ich arbeite jeden Tag an meinem Traum! Aber, auch wenn man groß denkt, sollte man die kleinen Dinge im Leben schätzen. Die sind das, was nachher das Große-Ganze ausmacht. Ich möchte inspirieren, ich möchte mich austauschen, ich möchte dazu lernen über Menschen und über mich selbst. Und ich bin jetzt schon überglücklich, dass überhaupt jemand, meinen Blog liest! Die kleinen Dinge – ich sage danke!

Frage 4 Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in?

Herz! Ich bin ein Herzmensch und ich bin eine herzliche Bloggerin! Das was ich schreibe ist ehrlich und ich möchte niemandem meine Meinung aufzwingen. Ich teile meine Meinungen und Empfindungen zu verschiedenen Themen und ich erwarte nichts. Ich freue mich, wenn ich jemandem damit inspiriere, aber ich freue mich auch genauso über Kritik. Andere Meinungen sind nicht nur unheimlich interessant, sondern auch unheimlich lehrreich, gerade, was das gegenseitige Miteinander angeht. Mit mir kann man über alles reden, wenn man es vernünftig, friedlich und ehrlich tut! VERSTÄNDNIS wird bei mir ganz groß geschrieben. Ich weiß, dass nicht jeder die Dinge so sehen kann wie ich, jeder hat seine eigene Geschichte und die daraus resultierenden Emotionen!  Ob es mich nun einzigartig macht ein Herzmensch zu sein? Es ist oftmals auch sehr schwer, weil ich mir sehr viele Gedanken mache und mir mehr zu Herzen nehme als manch anderer – aber ich möchte es nicht missen, denn wenn ich fühle, dann fühle ich richtig und es ist einfach wunderbar!

Frage 5 Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein.

Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Herz und Seele! Tu was dir Spaß macht und es wird gut! Das ist mein Geheimnis! Wenn du etwas tust, was du liebst, merken es deine Mitmenschen.

Schlüssel zum Glück:

  • Sei authentisch
  • Liebe was tu tust
  • Vergleiche dich nicht mit Anderen

Ich lasse mich gerne von anderen Bloggern inspirieren und tausche mich auch gerne mit Ihnen aus! Soziale Kontakte halte ich generell für sehr wichtig und noch wichtiger wenn man bloggt.

Vielen Dank liebe Janine, Dich hier im Bloggerherz zu haben. Das war ein mega interessantes Bloggerinterview & ich selbst habe mich (nach 8 Jahren Blogging) sehr darin wiedergefunden. Liebe Grüße & immer weiter schreiben/vernetzen! Herzlichen Dank an Dich!

Du willst auch ins Herz? Dann melde Dich: christian@freizeitcafe.com

Die Bloggerherz Blogger Interviews – jetzt mitmachen liebe Schreiberlinge / Blogger/innen da draußen. Wir wollen Euch sehen und kennenlernen hier. Bewerben unter christian@freizeitcafe.com

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+