FacebookTwitterGoogleLinkedInRedditPinterestDiggDeliciousEmail this pagePrint this pageWhatsapp

Guten Morgen liebe Bloggerherzen. Heute treffen wir auf das Tintenglück – in Person ist das Simone Maurer. Sie lobte mein Engagement und hat wie ich- das Faible zu schreiben. Das hier ist Simone:

Simone Maurer von Tintenglück im Bloggerherz Blogger Interview

Hier könnt Ihr Simone Maurer auf Instagram folgen. Hier geht es auf Ihren Blog Tintenglück.

FRAGE 1 Stelle Dich doch bitte einmal unseren Bloggerherz-Mitgliedern vor: Wer Du bist, was Du machst (Hobbies etc.) & wie Du überhaupt Deinen Weg in unsere einzigartige Bloggercommunity gefunden hast:

Liebe Blogger, liebe Leser,

ich bin Simone und ich freue mich, dass ich diese schöne Plattform gefunden habe und mich euch vorstellen darf.

Mein derzeit größtes Hobby ist dann wohl mein Blog Tintenglück. Ansonsten habe ich dieses Jahr die Wildvogelfütterung für mich neu entdeckt. Das Vögelbeobachten macht mir mega Freude und sorgt immer für gute Laune. Ferner genieße ich noch gerne ausgiebige Waldspaziergänge: Wald haben wir um unser schönes Dorf im Taunus herum nämlich reichlich! Und lecker kochen und anschließend gut schlemmen liebe ich auch! Und last but noch least umgebe ich mich natürlich gerne mit geliebten Menschen.

Auf den Bloggerherz-Guru 🙂  Christian wurde ich über Instagram aufmerksam – meine Neugier war geweckt und TaTa: Da bin ich.

 Frage 2 Was ist Dein innerer Blogging/Instagram-Motor? Warum schreibst Du/warum postest Du, wie lange schon & wie bist Du dazu gekommen? Los geht´s :

Aaaalso: Ich schreibe gerne seit ich es gelernt habe. Eigentlich fand und finde ich beim Schreiben meist kein Ende, vergesse die Zeit und bin völlig entspannt. Bis heute genieße ich es Briefe und Postkarten zu schreiben. Viele Empfänger sind darüber, auch oder gerade im Facebook-Zeitalter, hoch erfreut. Manchmal werde ich auch belächelt.

Ja und so kam ich dann auch auf die Idee mit meiner Homepage Tintenglück. Auch diese würde ich sehr gerne handschriftlich führen J, beuge mich dann aber aus praktischen Gründen der Moderne. Ich blogge fröhlich vor mich hin und freue mich immer total, wenn ich auf Gleichgesinnte treffe. Kurz gesagt: Ich schreibe über diverse Themen rund um das Schreiben.

Instagram habe ich kürzlich erst für mich entdeckt und bin total begeistert. Twitter teste ich ebenfalls gerade an, hier ist meine große Begeisterungswelle bisher ausgeblieben. Ich bin gespannt, wer und was mir noch so über den Weg läuft und freue mich immer über inspirierende Tipps!

Frage 3 Reichweite. Reden wir offen drüber. Fan-Follower-und Leserzahlen werden immer wichtiger – wie sieht das im Detail aus bei Dir? Wie viele hast Du? Welche Plattformen nutzt Du? Und vor allem: Wo willst Du hin? Auch im Bezug auf die Intention – also der Weg/die Absicht/dein Ziel was Du bei den Menschen da draußen mit Deinem Blog/Instagram & Co. erreichen willst.

Diese Fragen kann ich sehr leicht beantworten. Mein Ziel: Ich habe kein bestimmtes Ziel. Ich schreibe in erster Linie für mich – ich liebe es einfach. Und in der Folge daraus freue ich mich wie verrückt, wenn mein Geschriebenes auch andere interessiert oder begeistert und ein Austausch stattfindet. Nicht mehr und nicht weniger.

Da eure Frage aber sehr konkret ist, hier noch ein paar Fakten:

Mein Blog Tintenglück ist noch ganz „frisch“, online seit dem 15. November 2017. Dank Google Analytics kann ich euch noch mitteilen, dass in dieser Zeit 400 Nutzer für 2.200 Seitenaufrufe sorgten.

Bei Instagram habe ich derzeit um die 110 Follower und Twitter ist nicht der Rede wert, da ich mich bisher nicht wirklich darum gekümmert habe J.

Wo ich hin möchte? Keine Ahnung. Ich blicke erfreut und neugierig in die Tintenglück-Zukunft und lasse mich überraschen, was da noch möglich sein wird und wie lange mich dieses schöne Projekt in seinen Bann zieht.

Frage 4 Was ist das besondere, das einzigartige an Dir als Mensch wie auch Blogger/in/Instagrammer/in?

Ich halte mich nicht für einzigartig. Da ich recht spirituell unterwegs bin, kann ich nur sagen, ich bin besonders, ja, ziemlich genau so wie du lieber Christian – oder ihr vielen anderen da draußen 🙂

Frage 5 Danke für Deine Zeit und dass Du Dich den anderen Blogger/innen wie Leser hier so ausführlich vorgestellt hast. Zu guter letzt: Hast Du einen absolut erfolgreichen Blogger-/-Instagrammer-Tipp/Trick, den Du uns allen verraten willst? Das kann auch eine Seite/eine Vorbild-Blogger/in, ein Schreib- Hilfsmittel etc. sein.

Wir alle hier im Bloggerherz helfen uns ja einander und sind immer interessiert an neuen Tools, Hilfsmitteln und Strategien, die uns weiterbringen. Was ist Dein Geheimnis?

Ich danke EUCH für euer Interesse.

Was mein Geheimnis ist? Seid nicht enttäuscht: Ich habe kein Geheimnis. Mir macht das Schreiben gerade deshalb so viel Freude, weil ich mir keine Gedanken darüber mache, wie jedes Wort ankommt, welche Strategie ich verfolgen muss, was ich alles zu beachten habe, usw. Ich schreibe einfach und genieße es. Das möchte ich euch gerne auch empfehlen, manchmal einfach alles etwas Lockerer sehen und den Spaß in vollen Zügen auskosten!

Euch wünsche ich alles Liebe und viel Schreibfreude!

Herzliche Grüße

Simone

Vielen Dank liebe Simone für den Einblick in Dein Bloggerherz. Da freut man sich und spürt man richtig, dass man mit seiner Leidenschaft für die Schreiberei nicht alleine ist (wie viele tolle andere Autorinnen/Bloggerinnen hier auch – viel Glück für Deine Tintenglück-Zukunft!

Du willst auch ins Bloggerherz und ein Blogger-und/oder Instagrammer-Interview geben? Dann klicke hier den RED BUTTON auf Bloggerherz.de – und reiche uns nun direkt online Dein Interview ein. Wir freuen uns auf DICH!

Für das Blogger und Instagrammer Interview im Bloggerherz anmelden

 

 

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+