Sep 23

Influencer werden – so schaffst Du das

Influencer zu sein ist wohl der beliebteste Job in den vergangenen Jahren und das nicht ohne Grund. Schließlich sind die Influencer, zu Deutsch Einflussnehmer, die Rockstars des 21 Jahrhunderts. Sie bekommen teure Geschenke von Marken, jetten ohne einen Cent zu bezahlen um die Welt und treffen sich ausschließlich mit coolen Leuten. Anders als Popstars machen Sie jedoch ihre Vermarktung selbst. Wie das im genauen funktioniert und wie auch Du zum Influencer werden kannst, klären wir jetzt.

In 5 Schritten zum Influencer

Vorab sollte gesagt sein, dass jeder zum Influencer werden kann. Wichtiger als der Content, also die Inhalte, die Du postest, ist Deine Message. Wer bist Du? Wofür stehst Du? Was möchtest Du der Welt mitteilen? Diese Fragen solltest Du stets im Hinterkopf behalten. Auch wenn es vielleicht nicht einfach ist Sie alle auf einmal zu beantworten, bestimmen sie jedoch langfristig Deinen Erfolg in der Onlinewelt.

Grob lassen sich Onlineinhalte in zwei Kategorien einteilen. Sie sind entweder informativ oder unterhaltend. Entscheide Dich, wenn Du anfängst Inhalte zu erstellen, für eine Richtung. Später, wenn Du dir eine gewisse Reichweite aufgebaut hast, können sich die Inhalte ebenfalls überlappen.

Aber nun zu den 5 Tipps:

  1. Finde Deine Nische

Es hilft nichts auf allen Festen gleichzeitig zu tanzen, besser ist es sich ein Fest auszusuchen und sich auf dessen Tanzfläche auszupowern. Möchtest Du Influencer werden, dann sollte genau das Dein Ziel sein. Du suchst Dir nicht nur eine Branche wie beispielsweise Mode aus, sondern ebenfalls eine Nische, die lauten könnte: Plus Size für Frauen ab 30. Dabei schränkst Du dich zunächst ein, weißt jedoch gleichzeitig wenn Du ansprichst. Wichtig ist es ebenso die Altersgruppe zu definieren für die die Inhalte erstellt werden.

  1. Entwickle eine Strategie

Die wenigsten Dinge im Leben funktionieren ohne einen Plan. Möchtest Du Influencer werden, dann solltest Du eine Strategie verfolgen, die dich zum Ziel führt. In die Strategie fällt beispielsweise die Anzahl Deiner Posts pro Woche, die Gestaltung Deiner Posts oder die Verwendung verschiedener sozialer Kanäle.

  1. Poste regelmäßig

Gerade wenn Du neu bist, musst Du dir erst einmal das Vertrauen Deiner Follower erarbeiten. Das schaffst Du am besten, indem Du regelmäßig postest.

  1. Welche Kanäle verwendest Du?

Weniger ist mehr. Zu Beginn Deiner Karriere solltest Du dich auf zwei bis drei Kanäle beschränken. Besser ist es sich auf wenige Kanäle zu konzentrieren und dort aktiv zu sein. Wer Influencer werden möchte, darf zudem nicht den Überblick verlieren.

  1. Lerne Deine Branche kennen

Ebenso wie in der realen Welt muss man auch online seine Konkurrenz kennen. Darüber hinaus hilft es mit anderen Influencern aus dem selben Bereich in Kontakt zu treten, da Du durch Kooperationen mit anderen Influencern Deine Reichweite vergrößern kannst

Mehr zu dem Thema kannst Du in meinem Buch erfahren. Dort lernst Du Schritt für Schritt wie Du zum erfolgreichen Blogger/Influencer wirst und damit richtig Geld verdienst.

https://www.amazon.de/MIO-Bloggertipps-Einfach-Mehrwert-erfolgreichere/dp/3746961475

Du möchtest Deinen Job an den Nagel hängen und vom Bloggen leben? Dann ist der Lifetime ViP Zugang zusätzlich zum lebenslangen lernen und weiterbilden auf blogbesucher.com genau das Richtige für Dich. Und das beste ist, dass Du Ihn on top hier mit dem Kauf meines E-Books erhältst.

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+

RegisterLoginLost Password

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

@

In letzter Zeit nicht aktiv